CAS Blended Learning

Ab September 2016 bietet die HTW Chur in Kooperation mit der PHGR einen CAS Blended Learning an. Der Lehrgang konzentriert sich auf die Integration von Technologien in den klassischen Kontaktunterricht mit Hilfe verschiedener mediendidaktischer Ansätze und technologischer Unterstützung. Deshalb steht die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten bei der Planung, Gestaltung, Durchführung, Bewertung und Evaluation von technologisch-unterstützten Unterrichtsangeboten im Zentrum der Ausbildung.

CAS_BL_Module.png

Das CAS-Angebot richtet sich an Dozierende an Hochschulen mit hochschuldidaktischer Vorausbildung. Diesen Dozierenden bieten wir Raum, sich vertiefend mit Modellen und Praktiken des Blended Learning auseinanderzusetzen.

Flipped Classroom, Mobile Learning, Gamification - Alles Buzzwords?

Das CAS Blended Learning greift aktuelle Stömungen des technologisch-unterstützten Lernens auf und stellt diese in Bezug mit praktischen Anwendungen. Bei immer kürzeren Innovationszyklen wird es immer wichtiger neue und neu-klingende Konzepte effektiv in den Unterricht einzubetten. Wir stellen deshalb Konzepte und Technologien in den praktischen Zusammenhang. Dazu werden wir von international führenden Experten unterstützt.

Mehr aus Blended Learning herausholen

Das Angebot richtet sich an Unterrichtende von Hochschulen, die mehr aus den digitalen Technologien herausholen wollen. Neben der Bereitstellung von Lehrmitteln können moderne online Lernumgebungen den Dozierenden viel Arbeit von der Moderation bis hin zur Notenbildung abnehmen. Dazu muss man aber wissen, was sich hinter den Bezeichnungen auf den Nutzeroberflächen verbirgt und wie man die Funktionen für die eigene Didaktik nutzbar macht, um online, Mobil- und Präsenzphasen sinnvoll zu koppeln.

Das CAS Blended Learning bietet den Teilnehmende Einblick in verschiedene Lernplattformen und wir diskutieren Gemeinsamkeiten und Besonderheiten. In praktischen Übungen werden die verschiedenen Werzeuge dieser Plattformen zur Rückkopplung von Online- und Kontaktphasen erkundet.

Blended Learning erfahren, projektorientiert arbeiten

Die verschiedenen Abstufungen von Blended Learning sind in diesem CAS Angebot direkt erfahrbar, weil es ebenfalls im Blended Modus abgehalten wird und im Verlauf die Online- und Präsenzanteile variiert. Dadurch bieten wir den Teilnehmenden eine grössere örtliche Flexibilität.

Begleitend zum Angebot arbeiten die Teilnehmenden an selbst-definierten Angeboten und betten die vorgestellten Konzepte in ihre Lösungen ein. Dadurch wird diese Weiterbildung direkt mit der persönlichen Praxis verknüpfbar.

Interessiert? Melden Sie sich an!

Weitere Informationen zum Angebot finden sich auf der HTW Chur Homepage. Dort finden sich auch die Kontaktinformationen für die Anmeldung und Rückfragen.

Was ist ein CAS?

CAS steht für "Certificate of Advanced Studies" und bezeichnet die Abschlüsse von Kurzstudiengängen mit 12-15 ECTS. Diese Abschlüsse sind wichtiger Teil der Weiterbildungsangebote Schweizer Hochschulen.